Herzlich willkommen beim

Sportkreis Sinsheim

im Badischen Sportbund Nord e.V.

Bildungszeitgesetz: Badischer Sportbund Nord als Bildungsträger anerkannt

Das Warten hat ein Ende! Seit 7. April ist der Badische Sportbund Nord nun auch als Bildungsträger im Sinne des Bildungszeitgesetzes offiziell anerkannt. Damit können im Sportverein ehrenamtlich Tätige, zum Beispiel Trainer, Übungsleiter, Jugendleiter und Vereinsmanager für Aus- und Fortbildungen des BSB Nord ab sofort bis zu fünf Tage bezahlten Sonderurlaub im Jahr bei ihrem Arbeitgeber beantragen. Gerhard Schäfer, BSB-Vizepräsident Bildung, sieht diese Entwicklung äußerst positiv: “Wir begrüßen es sehr, dass das Bildungszeitgesetz nun auch für Aus- und Weiterbildungen des organisierten Sports Anwendung findet. Es sind in erster Linie die vielen ehrenamtlichen Übungsleiter und Vereinsführungskräfte, die direkt davon profitieren - ohne ihr Engagement wäre der Vereinssport in der jetzigen Form undenkbar. Wir freuen uns, dass dies auch von der Politik honoriert und gefördert wird und sind uns sicher, dass dadurch der Vereinssport in der Gesellschaft noch besser verankert wird.“ Der Anspruch auf Bildungszeit besteht grundsätzlich für jeden Arbeitnehmer, sobald das Arbeitsverhältnis länger als zwölf Monate besteht. Lediglich Betriebe mit weniger als zehn Mitarbeitern müssen keine Freistellung gewähren. Zudem können an Schulen und Hochschulen Beschäftigte die Bildungszeit nur für unterrichts- bzw. vorlesungsfreie Zeiten beantragen. Das neue Bildungszeitgesetz in Baden-Württemberg ist seit Juli 2015 in Kraft und galt seitdem für die politische und berufliche Weiterbildung. Für Bildungsmaßnahmen im Ehrenamt wurde zum 1. Januar 2016 eine zusätzliche Rechtsverordnung erlassen. Diese erforderte, dass Bildungsträger einen gesonderten Antrag auf Anerkennung stellen mussten. Weitere Informationen: www.bildungszeit-bw.de



Sportkreis erstellt Datenbank mit allen Vereinsdaten

Sportkreis erstellt Datenbank mit allen Vereinsdaten

Der Sportkreis Sinsheim erstellt derzeit gemeinsam mit den Sportkreisen Heidelberg und Mannheim für den Rhein-Neckar-Kreis eine webbasierte Datenbank, die alle Sportarten der Vereine detailliert auflistet. „Auf Vorschlag des Rhein-Neckar-Kreises soll auf diesem Weg jeder Sportinteressierte wie auch Neubürger leichter den Weg zum passenden Sportverein finden können“, erläutert Hans-Ingo Appenzeller, Schriftwart des Sinsheimer Sportkreises, der zusammen mit Schatzmeister Willi Ernst die Aktion federführend begleitet. Auf der Website des Badischen Sportbundes sind zwar bereits die Kontaktdaten aller Mitgliedsvereine aufgelistet. In der neuen Datenbank werden allerdings erheblich mehr Informationen aufgelistet, insbesondere auch das jeweilige Sportangebot mit Trainingszeiten und Ansprechpartner der Vereine. Um den Vereinen die Arbeit zu erleichtern, haben die Sportkreisverantwortlichen alle zur Verfügung stehenden Daten aus der BSB-Meldung bereits erfasst. „Da der BSB jedoch nicht alle Sportarten einzeln aufführt, haben wir im ersten Schritt die Sportarten, die der Verein anbietet, über die Vereins-Homepage recherchiert“, erläutert Roland Dworschak, stellvertretender Vorsitzender des Sportkreises, die Vorgehensweise. Alle 192 Vereine des Sportkreises Sinsheim haben bereits eine E-Mail erhalten. Darin wurden sie aufgefordert, die Inhalte zu überprüfen und Änderungen umgehend mitzuteilen. „Um die Datenbank aktuell zu halten, sind wir natürlich auf die Mithilfe und Änderungsmeldungen der Vereine angewiesen“, betont Sportkreis-Chef Josef Pitz. Deshalb sei es auch wichtig, dass die Vereine eine E-Mail-Adresse mit Ansprechpartner des Vereines nennen, die auch regelmäßig abgefragt wird.

„Leider hat bisher der größte Teil der Vereine nicht reagiert, obwohl die Beantwortung so gut wie keinen Aufwand mit sich bringt!“ bedauert Willi Ernst die schleppende Entwicklung.  „Das Vereinsnetzwerk macht nur Sinn, wenn die Datenbank möglichst vollständig und aktuell ist. Daher erhalten alle, die bisher nicht geantwortet haben, die E-Mail nochmals. Wir hoffen, dass die Vereine jetzt sehr kurzfristig reagieren, damit dieses Projekt endlich zum Laufen kommt. Diese Chance der Darstellung und der Mitgliedergewinnung sollten wir nicht vergeben,“ schildert er die weiteren Maßnahmen.



Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der neuen Webseite des Sportkreises Sinsheim!

Erfahren Sie hier, wer oder was der Sportkreis eigentlich ist, welche Ziele er hat und wer dahinter steckt. Wir wollen Ihnen Service, Informationen und Tipps bieten, die Ihnen bei Ihrer täglichen Arbeit in den Vereinen und Verbänden hilft.
Schreiben Sie uns, wenn Sie unser Angebot gut finden, aber auch wenn Sie etwas vermissen. Wir brauchen Ihr Feed-Back und freuen uns auf den Díalog unter info@sportkreis-Sinsheim.de
 
Viel Spaß beim Umschauen.
Ihr Sportkreis-Team